EFFSE

Startseite | Impressum

Aktuelles

Der EFFSE-Stand beim Kinder-und Jugendhilfetag in Düsseldorf 2017

Dokumentation der Fachtagung "Lernort Europa"

Die Dokumentation beinhaltet die Fachvorträge der Referenten in deutscher und englischer Sprache und ist über die Geschäftsstelle erhältlich

Tagung

LERENORT EUROPA
sozial - global - genial

02. - 3.6.2016

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg Schweinfurt


DOWNLAOD FLYER [256 KB]

FORTBILDUNGSPROGRAMM 2017

16. WÜRZBURGER FACHTAGUNG AM 29.9.2014

INTENSIVE HILFEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE


Seit 1999 beschäftigt sich die Würzburger Fachtagung einmal jährlich mit einem Themenschwerpunkt an der Schnittstelle zwischen Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendhilfe. In diesem Jahr stehen verschiedene Formen der stationären Unterbringung und deren Bedeutung für das therapeutische und pädagogische Handeln im Mittelpunkt. Die Tagung trägt den Titel "'darf´s ein bisschen mehr sein?!' – Intensive Hilfen für Kinder und Jugendliche" und wird veranstaltet von der Diakonie Würzburg in Zusammenarbeit mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Würzburg, dem Überregionalen Beratungs- und Behandlungszentrum Würzburg im SkF und der FH Würzburg-Schweinfurt.

Ein Wellenbrecher-Team stellt im Rahmen eines Workshops „Lernort Europa – Individualpädagogische Auslandsmaßnahmen“ stationäre Erziehungshilfen im Ausland vor. Das Ganze wird unter dem Aspekt des interkulturellen Lernens als Mittel zur Förderung der Chancen von Jugendlichen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben betrachtet. Um u.a. dieses Ziel zu erreichen, hat sich Wellenbrecher e.V. mit dem Christophorus Jugendwerk Oberrimsingen, Don Bosco Jugendwerk Bamberg und der Stiftung Leuchtfeuer aus Köln im Europäischen Forum für Soziale Bildung (EFFSE – European Forum for Social Education) zusammengeschlossen. Die Grundidee von EFFSE basiert auf den vier Säulen „Bildung“, „Individualpädagogik“, „Wissenstransfer“ und „Europa“. Eine kurze Erläuterung dazu findet sich auch hier.

Wir sind vom 03. bis 05. Juni auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vertreten.

Unser Stand befindet sich in Halle 3.2 und hat die Nummer 3.14



1. Internationales Symposium Leon
- Individualisierte Pädagogik für junge Menschen-
04.- 07. Mai in León / Spanien

FLYER Download:

Download PDF-Datei

Inhalt der Veranstaltung

Jeder Bürger hat ein Recht auf Bildung und auf Entfaltung seiner
Persönlichkeit. Im Gegensatz zum psychologischen Bereich sind
in der (Sozial)pädagogik individualisierte Ansätze unterschiedlich
entwickelt und werden in den einzelnen europäischen Ländern
auch auf verschiedene Weise umgesetzt. Das Fachgespräch soll
dazu beitragen, diese unterschiedliche Ansätze von individualisierter
(Sozial)pädagogik in Europa kennen zu lernen und zu
diskutieren. Gleichzeitig soll ein europäisches Netzwerk „individualisierte
Pädagogik“ entstehen, in dem. Ideen ausgetauscht und
Kooperationen ermöglicht werden.